So nicht liebe Lernfahrer

KALTBRUNN – SG – Ein Lernfahrer hat sich heute ans Steuer eines Autos gesetzt und ist ohne Begleitperson zu seiner Fahrprüfung erschienen. Die Polizei hat ihm den Lernfahrausweis gleich wieder abgenommen.

Der 23-Jährige sollte heute Vormittag bereits zum zweiten Mal zur Autoprüfung antreten. Wie die Kantonspolizei St. Gallen mitteilt, organisierte er dazu das Auto eines Kollegen. Weil ein anderer Kollege, der ihn als berechtigter Beifahrer an die Prüfung begleiten sollte, wieder abgesagt hatte, beschloss der Lernfahrer, alleine zum Strassenverkehrsamt Kaltbrunn SG zu fahren.

Eine dumme Idee: Ein Experte bemerkte, dass der Fahrschüler alleine unterwegs war und meldete dies der Polizei. Der Lernfahrausweis wurde dem Verkehrssünder abgenommen. Der 23-jährige muss mit einer Anzeige rechnen. (Quelle: Blick – vsc)